Meinungswechsel #04 – Eine kleine Selbsterkenntnis und die Motivation für die Musik

12. Mai 2022
15
Views

Heute ist ein guter Tag und ich bin voll motiviert für meine heutige Bandprobe und das Abmischen im Home Studio. Solche Momente sollte man immer nutzen, wenn es denn möglich ist.

Inzwischen habe ich wieder angefangen, an den aktuellen Songs für das kommende Album zu arbeiten. Nach 4 Tagen kreativer Pause bin ich wieder voll motiviert und bereit wieder weiterzumachen. Diesmal habe ich eine neue Methode zur Frequenzbearbeitung der Vocals und bin bis jetzt sehr zufrieden damit.

Ich denke, diese Pause hat mir gutgetan. Meine Konzentration für die Kreativität für meine Musik ist wieder zurück. Dabei habe ich in den letzten Tagen sehr oft an das Album gedacht. Jedenfalls werde ich noch einiges ändern und neu abmischen. Auch wenn das heißt, das Album wird noch auf sich warten lassen. Dabei denke ich ist es wichtig, dass ich mir die Zeit gebe, die ich noch brauche um das Album zu veröffentlichen.

Es sind derzeit 12 Songs, die ich gerne verwenden möchte. Neben den neuen Songs habe ich auch ein paar alte Tracks herausgesucht und neu aufgenommen und abgemischt. Es war mir einfach wichtig, auch die alten Songs, die mir eigentlich sehr gut gefallen, nochmal mit einem besseren Mix zu veröffentlichen. Meiner Meinung nach sind die Songs gut komponiert, aber wurden damals nicht professionell genug abgemischt. Dann wäre es ja eigentlich schade, wenn diese Musik in Vergessenheit gerät.

Neben dem Album Projekt habe ich heute auch noch eine Bandprobe, auf die ich mich schon sehr freue. Wir improvisieren immer sehr lange und da kommen oft die besten Ideen zustande. Dabei werde ich die Probe wieder mit meinem Zoom Recording Gerät aufnehmen. Mir gefällt besonders die Spontanität und die musikalische Vielfalt bei einer Impro Session. Es fasziniert mich einfach, dass sich immer wieder neue Möglichkeiten und Wege ergeben.

Eigentlich habe ich mich immer auf die E-Gitarre konzentriert und auch meine Stimme trainiert. Aber in letzter Zeit denke ich oft daran, ein weiteres Instrument etwas intensiver zu erlernen. Meine Wahl fällt da eher in die Richtung Schlagzeug. Die E-Gitarre werde ich zwar nie aufgeben, aber einen zusätzlichen Weg zu gehen wäre vielleicht sehr inspirierend. Mich würde allerdings auch ein Piano interessieren. Ich bin gespannt, wohin mich dieser Gedanke noch bringt und wie sich diese Pläne weiterhin entwickeln werden.

Article Tags:
· ·
Article Categories:
Meinungswechsel · Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here